Reine Keramik

Reine Keramik

Zirkonoxid ist eine Spezial-Keramik, die heute sehr häufig in der Zahnmedizin verwendet wird. Das Material gilt als besonders bioverträglich und kann deshalb auch bei empfindlichen Patienten eingesetzt werden. Außerdem ist diese Art der Keramik sehr belastbar und lange haltbar.

Weil im Inneren kein Metall vorhanden ist, lassen sich Vollkeramikbrücken in Bezug auf Farbgebung, natürlicher leichter Lichtdurchlässigkeit und Lichtreflexion von natürlichen Zähnen kaum unterscheiden. Sie stellen die ästhetisch anspruchsvollste Form der Zahnrestauration dar.

Vollkeramikbrücken bestehen vollkommen aus Keramik. Anstatt eines Metallgerüsts werden sie auf einem Gerüst aus einer weißen Spezialkeramik (Zirkonoxid) aufgebaut. Darauf werden eine oder mehrere weitere Schichten aus zahnfarbener Keramik aufgebracht.

Vollkeramik, besitzt eine geringe Wärmeleitfähigkeit und ist daher unempfindlich gegenüber Hitze- und Kältereizen.

Durch ihre gute Verträglichkeit im Mund (Biokompatibilität) sind sie besonders gut für Menschen mit Materialallergien geeignet. Eventuelle elektrische Wechselwirkungen mit anderem metallhaltigen Zahnersatz werden ausgeschlossen.

Ihre glatte Oberfläche erschwert die Anhaftung von bakteriellen Belägen. Dies trägt zur Vermeidung von Karies und Entzündungen bei.

Darüber hinaus ist Keramik lange haltbar.

Anschrift
Dr. med. dent. H.-D. Steinkopf
Facharzt für Oralchirurgie
Eisenbahnstr. 37a
77815 Bühl
Kontakt
Tel.:   07223 – 8000 555
Fax.:  07223 – 8000 557
info@denta-vitalis.de
Social Media
Wir sind zertifiziert!

Wir sind zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2008.
Home Anfahrt Infothek Verhaltensregeln Datenschutz Impressum
Jameda