Teleskopkronenprothese

Teleskopkronenprothese

Teleskopkronenprothesen sind eine gute Wahl bei besonders großen Lücken und wenn für den Einsatz von Brücken nicht mehr genügend Pfeilerzähne vorhanden sind. Als festsitzender Zahnersatz gehören sie heute zu den ästhetisch und funktionell anspruchsvollsten Lösungen und überzeugen durch einen stabilen Sitz, sehr guten Halt und erhöhten Tragekomfort.

Diese Art der Prothese besteht aus einer festsitzenden Konstruktion und einer herausnehmbaren Teilprothese. Um die herausnehmbare Teilprothese auf der festsitzenden Konstruktion zu befestigen, braucht man so genannte Teleskopkronen. Das sind in gewisser Weise Doppelkronen mit einer inneren und einer äußeren Kappe. Die innere Kappe wird auf dem präparierten Zahn befestigt, die äußere in die Zahnprothese eingearbeitet. Beim Einsetzen des Zahnersatzes gleitet beides ineinander, wie man es von einer Teleskopstange her kennt. Grundsätzlich sind Tragekomfort und Ästhetik bei Teleskopkronenprothesen deutlich höher als bei anderen Zahnprothesen. Unter günstigen Umständen kann man sogar auf die für Zahnprothesen im Oberkiefer typische Gaumenplatte verzichten.

Die Eigenschaften von Teleskopkronenprothesen:

  • Gute Ästhetik, da keine Klammern vorhanden sind
  • Sehr gute Funktionalität (Kauen, Sprechen usw.)
  • Gute Druckverteilung, das Zahnfleisch wird nicht oder kaum belastet
  • Sehr guter Halt und Stabilität
  • Hoher Tragekomfort
  • Einfache Mund- und Prothesenpflege
  • Bei erneutem Zahnverlust erweiterbar
Anschrift
Dr. med. dent. H.-D. Steinkopf
Facharzt für Oralchirurgie
Eisenbahnstr. 37a
77815 Bühl
Kontakt
Tel.:   07223 – 8000 555
Fax.:  07223 – 8000 557
info@denta-vitalis.de
Social Media
Wir sind zertifiziert!

Wir sind zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2008.
Home Anfahrt Infothek Verhaltensregeln Datenschutz Impressum
Jameda