Vorgehen

Vorgehen

Vor der Anpassung und Eingliederung überprüfen wir Ihre Zähne, Ihr Zahnfleisch und die Zahnwurzeln auf eventuelle Schäden. Diese müssen zunächst behoben werden, da nur intakte Zähne der Brücke sicheren Halt geben können. Die Pfeilerzähne, das sind die Zähne, die später Ihre Brücke tragen, werden beschliffen, um die Kronen aufsetzen zu können. Ohne Krone würde der Zahn auf Dauer die Brücke nicht halten können und zerbrechen. Zum Schutz der Zähne und für eine ansprechende Optik versehen wir die abgeschliffenen Pfeilerzähne mit provisorischen Kronen. Die Zahnbrückenbehandlung selbst benötigt in der Regel nur zwei Sitzungen. In komplizierten Fällen können allerdings zusätzliche Anprobetermine erforderlich sein.

Das verschönert Ihr Gebiss nicht nur ungemein. Auch dauerhafte Zahn- und Kieferfehlstellungen – z. B. Verschiebung von angrenzenden Zähnen – werden so vermieden.

Bei guter Pflege und regelmäßiger Kontrolle haben festsitzende Brückenkonstruktionen eine sehr lange Lebensdauer.

Anschrift
Dr. med. dent. H.-D. Steinkopf
Facharzt für Oralchirurgie
Eisenbahnstr. 37a
77815 Bühl
Kontakt
Tel.:   07223 – 8000 555
Fax.:  07223 – 8000 557
info@denta-vitalis.de
Social Media
Wir sind zertifiziert!

Wir sind zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2008.
Home Anfahrt Infothek Verhaltensregeln Datenschutz Impressum
Jameda